ws_kw03_Luebbecke

Ein neues Herz erhalten So viele Herzen wurden zuletzt vor 30 Jahren am Herz- und Diabeteszentrum NRW transplantiert. Aber: Bundesweit sinkt die Zahl der gespendeten Organe. BAD OEYNHAUSEN. Mit 96 Herztransplantationen im vergangenen Jahr und mehr als 2.700 transplantierten Herzen seit 1989 ist das Herzund Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, nach wie vor das größte Herztransplantationszentrum in Deutschland. „Zu den Besonderheiten im vergangenen Jahr zählten auch acht Kinderherztransplantationen“, berichtet Prof. Dr. Jan Gummert, Ärztlicher Direktor am HDZ NRW und Direktor der Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie, in der 88 Erwachsene ein neues Herz erhalten haben. Zu den beeindruckenden Ereignissen am Kinderherzzentrum zählten zwei erstmalige Transplantationen trotz unterschiedlicher Blutgruppe sowie eine sehr seltene Herztransplantation eines wenige Monate alten Kindes, die Prof. Univ. Dr. Eugen Sandica, Direktor der Kinderherzchirurgie, mit seinem erfahrenen Team durchführte.358 Herztransplantationen sind im vergangenen Jahr in Deutschland durchgeführt worden. „Doch aktuell warten allein in Bad Oeynhausen mehr als 100 Patientinnen und Patienten auf ein Spenderherz“, sagt Professor Gummert. Deutschlandweit sind es mehr als 700 Menschen, die dringend ein neues Herz benötigen. Dass die Zahl der zur Verfügung stehenden Spenderherzen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sei, ist allerdings nicht auf eine Zunahme der Spendebereitschaft zurückzuführen. „Der prozentuale Anteil der gespendeten Herzen in Deutschland kann variieren. Denn nur etwa ein Drittel der Herzen Verstorbener ist als Spenderorgan geeignet.“ Die Organspendezahlen insgesamt sind rückläufig und durchschnittlich sogar um 6,9 Prozent gesunken. „Es ist nicht hinzunehmen, dass Deutschland nach wie vor auf Spenderorgane aus anderen Ländern angewiesen ist, um schwer herzkranken Menschen die lebensrettende Therapie anbieten zu können“, betont Professor Gummert, der sich in Fachgesellschaften, Medien und bei Entscheidungsträgern für eine erneute Diskussion um die Einführung eine Widerspruchslösung einsetzt, um die Zahl der Organspenden zu erhöhen. „In 20 anderen europäischen Ländern hat man sich längst dafür ausgesprochen.“ Aber es gebe noch einen weiteren Grund dafür, warum die Transplantationszahlen in anderen Ländern höher sind: „In Ländern wie Österreich, Belgien oder den Niederlanden dürfen auch nach einem Herztod Organe entnommen und transplantiert werden. In Deutschland ist das nur bei einem Hirntod zulässig.“ Das führe in der Praxis zunehmend zu Problemen bei der internationalen Zusammenarbeit bei Eurotransplant. Sowohl auf wissenschaftlicher als auch auf politischer Ebene sei in Deutschland zu diesem Thema noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten. Zehn Jahre nach einer Herztransplantation im Herz- und Diabeteszentrum NRW leben heute mehr als 60 Prozent der Patienten mit akzeptabler Lebensqualität. Organtransplantierte sind auf die regelmäßige Einnahme von Medikamenten angewiesen, die eine Abstoßung des Spenderherzens verhindern. „Eine sorgfältige Vorbereitung und ein spezielles, von erfahrenen Transplantationsmedizinern geführtes Nachsorgeprogramm sind besonders wichtig,“ betont Prof. Jan Gummert. „Einerseits muss die Wartezeit auf das Spenderherz sicher überbrückt werden, andererseits ist das Risiko einer Abstoßung so gering wie möglich zu halten.“ 358 Herztransplantationen sind im vergangenen Jahr in Deutschland durchgeführt worden. Foto: HDZ Eg a l , o b Kop f s c hme r z e n , Rückenschmerzen oder Gelenkschmerzen – Schmerzgeplagte haben meist denselben Wunsch: Den S chmerz s chnel l zu b ekämpfen! Die Lösung für viele B etrof fene bietet das innovative S chmerzmittel Spalt For te (rezeptfrei). Erstmalig in Europa bietet Spalt Forte 400 mgIbuprofenin einer einzigartig patentierten Flüssigkapsel an, die die Wirkung von Ibuprofen beschleunigt u n d v e r s t ä r k t . Au ß e r d e m belegten Wissenschaf t ler, dass Spalt Forte doppelt so schnel l vom Körper aufgenommen wird undmehr Wirkstoff ins Blut gelangt als bei anderen IbuprofenS chmerzt abl etten. B ege ister te Anwender berichten: „Ich nehme immer dieses Präparat, wenn ich eine Schmerztablette benötige. Durch den Flüssigwirkstoff wirken sie schneller als andere Präparate.“ Fragen auch Sie in der Apotheke gezielt nach Spalt Forte. XDoppelt so schnelle Aufnahme des Wirkstoffs vom Körper XRezept frei F ür Ihr e A po t heke : Spalt For te (P Z N 0 0 7 9 3 8 3 9 ) www.spalt-online.de 1P h a r ma S G P Gmb H, F a c hin f o r ma t io n d e s A r z n eimi t t e ls „ S p al t F o r t e“, S t an d d e r I n f o r m a t io n : J anu a r 2 0 2 2 . • A b b il dun g e n B e t r o f f e n e n n a c h emp f un d e n S PA LT F O R T E . W ir k s t o f f : I b up r o f e n . F ü r E r w a c h s e n e z u r k u r z z ei t i g e n s y mp t oma t is c h e n B e h an dlun g v o n l ei c h t e n b is mäßig s t a r k e n S c hme r z e n w ie Ko p f s c hme r z e n , Z ahn s c hme r z e n , R e g els c hm e r z e n ; F ieb e r. S p al t F o r t e s o ll ni c h t l ä n g e r e Z ei t o d e r in h ö h e r e r D o s ie r un g o h n e ä r z t li c h e n o d e r z ah n ä r z t li c h e n R a t ein g e n omme n w e r de n . B ei S c hme r z e n o d e r F ie b e r o hn e ä r z t li c h e n R a t ni c h t l än g e r an w e n d e n als in d e r P a c k un g s b eila g e v o r g e g eb e n! w w w. s p al t- o nlin e . d e • Z u R isi ke n un d Neb e n w ir k un g e n l e s e n Sie die P a c k un g s b eila g e un d f r a g e n Sie I h r e n A r z t o d e r A p o t h e k e r. • P h a r ma S G P Gmb H, 8 216 6 Gr ä f el fi n g Schmerzen bekämpfen – doppelt so schnell1 Me h r a l s d i e H ä l f t e d e r D e ut s c he n h a t a k t u e l l P r o - b l e m e b e i m E i n s c h l a f e n u nd r u nd 70 % le id en u nt e r Du rc h s c h l a f problemen . Ke ine g ut e Na c h r ic ht : B e t rof fe - ne k ä mpfen m it a n ha lt ender Müd i g ke it oder E r s chöpf u ng u nd si nd a m Ta g gere i z t u nd u n kon z ent r ier t . Vie len s ieht ma n e s auch a n : Die Haut i s t f a h l , t ie fe Au gen r i nge z e ic hnen s ic h a b u nd v i e le s ehen d adu rch v ie l le icht s oga r ä lter au s a l s s i e s i nd . L a ng f r i s t i g kön nen P robleme b e i m E i no d e r b e i m D u r c h s c h l a f e n u ns eren Kör per s oga r s chwäc hen u nd i h n a n f ä l l i ge r f ü r K r a n k heiten machen . Ent spa nnt du rch d ie Nacht , erholt i n den Tag E x per ten z u folge i s t e s so, d a s s B e t rof fene of t den ken, da s s sie „nu r“ sch lecht sch laWas bei Schlafstörungen wirklich hilft So starten Sie morgens wieder erholt in den Tag 1b e z o g e n au f die L in d e r u n g v o n n e r v ö s b e din g t e n S c hl a f s t ö r un g e n •2D o r n, M . ( 2 0 0 0 ) . E f fi c a c y an d t ol e r ab ili t y o f B al d r i an v e r s u s ox a z e p am in n o n - o r g ani c a n d n o n - p s y c hia t r i c in s omni a c s : a r a n d omis e d , d o ub l e - b lin d , clini c al, c omp a r a t i v e s t u d y. R e s e a r c h in c omp l eme n t a r y a n d n a t u r al c l as si c al me d i c in e, 7 ( 2 ) , 7 9 – 8 4; S c hul z , H . , S t o l z , C . & Mülle r, J. (19 9 4 ) . T h e e f f e c t o f v al e r i an e x t r a c t o n sl e e p p o l y g r ap h y in p o o r sle e p e r s : a p ilo t s t u d y. P h a r ma c o p s y c hi a t r y, 2 7 ( 4 ) , 147–151. • * I n sig h t H e al t h M AT 0 7/ 2 0 2 2 • A b b il du n g B e t r o f f e n e n n a c h emp f u n d e n B A L D R I PA R A N S TA R K F Ü R D I E N A C H T. W ir k s t o f f : Tr o c k e n e x t r ak t au s B al d r i an w u r z e l . Z u r L in d e r un g v o n n e r v ö s b e din g t e n S c hl a f s t ö r un g e n . E n t h äl t Su c r o s e ( Z u c k e r ) . w w w. b al d r ip a r an . d e • Z u R isik e n un d N eb e n w ir k un g e n le s e n Sie die P a c k un g sb eil a g e u n d f r a g e n Sie I h r e n A r z t o d e r A p o t h e k e r. • P h a r ma S G P Gmb H, 8 216 6 Gr ä f e l fi n g Keine Schläfrigkeit am Folgetag Macht nicht abhängig Schon ge t e s t e t ? F ragen Sie in der A po t heke gez iel t nach Baldriparan Stark für die Nacht (P Z N 0 0 4 9 9 17 5 ) Förder t nicht nur das Ein-, sondern auch das Durchschlafen1 fen kön nen . I m S ch l a f l abor z eig t sich jedoch mei s t : Wer morgens ger äder t au f wacht , hat nacht s ke i ne erhol s a me Tief s ch l a f pha s e gehabt . Wer a l so end l ich w ieder erhol sa m s ch l a fen mö cht e , s ol lt e l aut E x per ten au f ei n Sch la f mit tel s e t z en, d a s den nat ü rl ichen S ch l a f rhy t h mu s n icht s tör t , d ie Tief s ch l a f pha s e bewa h r t u nd d a s Du rch s ch l a fen f örd e r t . Um S c h l a f s t ö r u n g e n w i rk sa m zu beha ndel n, sol lte ei n S ch l a f m it tel d a her n icht nu r bei m Ei nsch la fen hel fen, s onder n vor a l lem auch d a s Du rchs ch l a fen f örder n. Und genau da s leistet Ba ld r ipa ra n – St a rk f ü r d ie Nacht .1 Bew ie sene Wi rk s am keit ohne Gewöhnu ngsef fek t Seit über 65 Ja h ren empfehlen E x per ten d a s pf la n z l iche A r z ne i m it t e l B a ld r ipa r a n – Sta rk f ü r d ie Nacht . Denn d ie Wi rk sa m keit des Ba ld r ia ns i st w i s senscha f t l ich i n St ud ien beleg t .2 Ent s cheidend d a b e i i s t d i e Do s i e r u n g . Nu r S ch l a f m it tel , d ie au s - re ic hend B a ld r i a nw u r z e le x t r a k t e nt h a l t e n , k ön - ne n b e i S c h l a f s t ör u ngen n a c h w e i s l i c h h e l f e n . Ba ld r ipa r a n ent hä lt ex t r a hoch dosier ten Ba ld r i a nw u r z elex t r a k t . Be sonders w icht ig dabei : Da s Sch la fm i t t e l m a c ht t r o t z d em n ic ht a bh ä ng i g , e s entsteht kei n Gewöhnu ngseffek t u nd d ie Sch la fqua l it ät w i rd au f nat ü rl iche Weise verbesser t . Natürlich Durchschlafen, erholt in den Tag star ten! Ü berzeugen auch Sie sich von Ba ldripa ran – Sta rk für die Nacht. Pf lanzliche Hilfe aus der Apotheke Medizin ANZEIGE (djd-p). Immer mehr Fi t n e s s s t u d i o s ko n - zentrieren sich auf die sogenannte EMS-Methode. Die Abkürzung s t e h t f ü r „ E l e k t ro - Mu s ke l S t i mu l a t i o n “. Bei diesem Training werden während eines Workouts kleine, u n g e f ä h r l i c h e b i o - elektrische Stromimpulse auf die Muskulatur übertragen. Ziel ist es, mögl ichst s c h n e l l Tr a i n i n g s e r fo l g e z u erzielen. Das Training ist mit dem ultraleichten Anzug „MotionSkin“ nun auch zu Hause und überall sonst möglich. Im Gewebe des Anzugs s ind die Elektroden integriert, das b i she r no twend i ge Anf eucht en der El ekt roden i s t ni cht mehr notwendig. Eine PowerBox wird an den Anzug angeschlossen und über Bluetooth mit einer App verbunden. Die Inhaber-Aktie der EasyMotionSkin Tec AG, Entwickler und Anbieter des Trainingsanzugs, wird unter der WKN A3C7M8 an den Börsen Frankfurt, München, Stuttgart und in XETRA gehandelt. Auch Privatanleger kö n n e n s o vom Bo om b e i m EMS-Training profitieren. Vom EMS-Boom profitieren Wie Privatanleger die Fitness-Methode für sich nutzen können -ANZEIGEIhre Ansprechpar tner vor Or t für Ihre Werbung Elke Magnus · Stemwede, Minden, Por ta Westfalica, Nienburg, Bad Essen e.magnus@westfalen-blatt.de· 05741 3429-33 Simone Grothaus · Lübbecke, Hüllhorst, Diepenau, Hille s.grothaus@westfalen-blatt.de· 05741 3429-27 Wolfgang Freudenberg · Rahden, Espelkamp, Preußisch Oldendor f w.freudenberg@westfalen-blatt.de· 05741 3429-26 Marleen Siedenhans · Löhne m.siedenhans@westfalen-blatt.de· 05223 1794-20 Sabrina Meves · Bad Oeynhausen s.meves@westfalen-blatt.de · 05731 251528 und Birgit Edwards · Bad Oeynhausen b.edwards@westfalen-blatt.de · 05731 251528 WS−646543_A WS−646545_A WS−646625_A Weserspucker · Wochenblatt für den Mühlenkreis Nummer 3 · 21. Januar 2023

RkJQdWJsaXNoZXIy